Bäckerei

Eigene Bäckerei im Weinhaus Mehling

brot

In der Tradition und nach dem Rezept seines Vaters und Großvaters hat  Josef Mehling bis in den Herbst 2016 gebacken. Am heilgen Abend 2017 ist er im Alter von 91 Jahren gestorben.

Die sogenannten „Mehlingsbrezeln“, ein Hefeblätterteiggebäck, das hervorragend zum Wein oder auch zum Kaffee schmeckt, wird in der Gaststätte warm serviert.

Das bekömmliche Natursauerteigbrot aus Roggen hält bei guter Lagerung, natürlich ohne Konservierungsmittel, gut zwei Wochen.
Wir reichen es neben dem etwas lockereren und helleren Mischbrot aus Roggenvollkornschrot und Weizenmehl zum Wein und zu unseren Essen.

Sie können die Backwaren auch während der Gaststättenöffnungszeiten in unserem Laden kaufen.

Zusätzlich haben wir den Laden jeden Freitag ab 11 Uhr früh geöffnet. Die Backwaren bekommen wir heute – nach Josefs Rezept – von der Konditorei Geis in Lohr und von der Landbäckerei Schaub aus Wiesenfeld.